Anastasia Graf und Jessica Greiner

Anastasia Graf
Vertriebsleitung

Jessica Greiner
Geschäftsführerin

Welche Telefonanlage eignet sich für Ihr Unternehmen?

Oftmals hängt der Unternehmenserfolg von der telefonischen Erreichbarkeit Ihres Unternehmens ab. Daher sollten Sie veraltete Telefonanlagen erneuern, um eine schnelle und reibungslose Kommunikation zu gewährleisten. Es ist schließlich nicht förderlich, wenn die telefonische Verbindung zu Ihren Kunden gestört wird oder gar abbricht. Auch fehlende Funktionen können bei Ihren Mitarbeitern für Unmut sorgen. Daher sollten Telefonanlagen für Firmen in der Lage sein: Gespräche weiterzuleiten und Kunden in der Warteschlange zu halten, während eine Verbindung zu einem zweiten Kollegen aufgebaut wird. Auch Anrufbeantworter und Telefonbuch-Optionen gehören zu den Must-Haves einer professionellen Telefonanlage. Es gibt zahlreiche Telefonanlagen Anbieter, welche verschiedene Funktionen und Services anbieten. Doch bevor Sie sich in einem Telefonanlagen-Vergleich für einen Anbieter entscheiden, helfen wir Ihnen, die Arten der Telefonanlagen für Unternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen. So finden Sie mit Sicherheit die passende Telefonanlage für Ihre Firma!

Arten von Telefonanlagen

Es gibt ISDN-, VoIP- und Cloud-Telefonanlagen. Diese drei Arten werden nochmals in zwei Systeme eingeteilt, und zwar in On-Premise Telefonanlagen und Cloud basierte Telefonanlagen. Zu den On-Premise Anlagen gehört die ISDN-Technologie sowie Voice over IP-Telefonanlagen, welche im internen Firmennetz installiert sind. Demnach handelt es sich um Telefonanlagen, welche bei Ihnen vor Ort sind. 

Zu den cloudbasierten Technologien gehören hingegen Cloud-Telefonanlagen und Voice over IP-Telefonanlagen, welche bei einem externen Rechenzentrum installiert sind und über eine Cloud genutzt werden. Dabei befinden sich nur die Telefone bei Ihnen vor Ort, während die Telefonanlage bei einem externen IT-Dienstleister gehostet wird. Dies sind Telefonanlagen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Damit auch Sie eine passende Telefonanlage fürs Büro finden, haben wir die drei Arten nochmals genauer beleuchtet:

Die ISDN-Telefonanlage

ISDN-Telefonanlagen werden über einen lokalen ISDN-Anschluss betrieben. Grundsätzlich handelt es sich dabei um eine Telefonanlage für kleine Büros, da sich parallel nicht viele Leitungen aufbauen lassen und sich die Erweiterung in Grenzen hält. Zudem ist die ISDN-Anlage ein Auslaufmodell, welches im Zuge der Digitalisierung auf All-IP umgestellt wird. Die ISDN-Verträge werden gekündigt oder laufen aus. Zudem sollen in Deutschland ab 2023 keine neuen ISDN-Telefonanlagen installiert werden. Falls Sie also auf der Suche nach einer neuen Büro-Telefonanlage sind, ist ISDN ungeeignet.

Die Voice over IP-Telefonanlage

Das System der IP-Telefonanlage basiert auf dem Internet. Hierbei werden die Gespräche über eine Internet-Datenleitung geführt, sodass kein herkömmlicher Telefonanschluss benötigt wird. Die Voice over IP-Telefonanlage wird dabei in zwei Arten unterschieden. Bei der VoIP Telefonanlage handelt es sich entweder um eine lokal installierte Hardware-Telefonanlage (On-Premise) oder um eine gehostete Telefonanlage aus einer Cloud (On-Demand). Die IP-Telefonie ermöglicht Ihnen zudem mehr Funktionen und Flexibilität. Mit einer solchen digitalen Telefonanlage können Sie standortunabhängig von überall auf der Welt telefonieren.

Die virtuelle Telefonanlage in der Cloud

Auch bei der Cloud-Telefonanlage handelt es sich um eine virtuelle Telefonanlage, welche über das Internet betrieben wird. Die benötigte Software für die Cloud-Telefonie wird bei externen IT-Dienstleistern gehostet, sodass bei Ihrem Unternehmen keine stationäre Hardware vonnöten ist. Die Telefone und Computersysteme werden hierfür in der Cloud verbunden, sodass ein ortsunabhängiges Arbeiten möglich ist. Diese moderne Telefonanlage vereint innovative Funktionen, die eine neue Ebene der Kommunikation und Teamarbeit ermöglichen. Die Telefonanlage über die Cloud ist auf dem neuesten Stand der Technik und daher eine gute Empfehlung für Unternehmen, die innovative Kommunikationstechniken nutzen möchten.

Vorteile digitaler Telefonanlagen fürs Büro

Digitale Telefonanlagen bieten Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile. Bereits wenn Sie die Telefonanlage einrichten lassen, merken Sie, wie unkompliziert es vonstattengeht. Es gibt nun keine aufwändigen Verkabelungen und Telefonkästen mehr. Außerdem kann die virtuelle Telefonanlage ganz flexibel installiert werden, entweder neben dem Geschäftsbetrieb oder an einem Wochenende. Zudem werden Wartung, Instandhaltung und Sicherheitsupdates von Ihrem Provider übernommen – also der perfekte Telefonanlagen-Service. Ein weiterer Pluspunkt ist es, dass Sie die virtuelle Telefonanlage auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden können. Sie können die Telefonanlage konfigurieren und beispielsweise mit Ihrem CRM-System oder anderen Tools verknüpfen. Zudem kann die Anlage mit steigendem Personal mitwachsen. Auch die geringen Gebühren und die flexiblen Verträge machen die digitale Telefonanlage für mittelständische Unternehmen und Kleinbetriebe so beliebt.

Kosten der verschiedenen Telefonanlagen

Bei den Telefonanlagen Kosten gibt es große Preisunterschiede, welche unter anderem auf die verschiedenen Systeme zurückzuführen sind. Bei den On-Premise System können Sie die Telefonanlage kaufen. Dabei müssen Sie anfänglich jedoch eine hohe Summe investieren. Die cloudbasierten Systeme können Sie hingegen monatlich mieten und auch jederzeit kündigen. Zudem fallen bei On-Premise zusätzliche Personalkosten für Wartung und Support an, während diese bei den Cloud-Lösungen mit inbegriffen sind. Die Telefonanlagen Preise sind jedoch von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Bei einem Kostenvergleich der On-Demand Lösungen und Cloud basierten Systemen stellt sich in den meisten Fällen heraus, dass die monatlich flexiblen Cloud-Telefonanlagen günstiger sind. Um sicherzugehen, lohnt sich jedoch ein genauer Preisvergleich.

FAQ

Welche Leistungen werden im Telefonservice für Unternehmen abgedeckt?

Mobile Office bietet Ihnen einen umfangreichen Service, den Sie ganz individuell nutzen können. Von der Telefonannahme in Ihrem Firmennamen, über die Terminplanung und Urlaubsvertretung, bis hin zur Produktberatung und Beantwortung von Kundenfragen ist alles in unserem Leistungsangebot vorhanden. Entdecken auch Sie Ihre Möglichkeiten mit den Telefonservice von Mobile Office!

Wie viel kostet ein Telefonservice?

Die Kosten unseres Telefonservices variieren je nach gewähltem Tarif. Unser Starterpaket beginnt bei 49€ monatlich, während unserer Premium-Tarif bei 199€ im Monat liegt. Insgesamt können Sie zwischen vier verschiedenen Tarifen wählen. Neben der monatlichen Grundgebühr fallen zudem Kosten pro Gesprächsminute an, wobei wir sekundengenau abrechnen. Um unseren Service im Vorhinein testen zu können, bieten wir Ihnen zudem eine gratis Testwoche an.

Für welche Branchen bieten wir unseren Telefonservice an?

Da wir unserer Mitarbeiter regelmäßig schulen, können wir uns ganz auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens einstellen. Dabei spielt die Branche keinerlei Rolle. Wir bieten unseren Telefonservice sowohl für Arztpraxen und Rechtsanwälte an, als auch für Handwerksbetriebe und Fahrschulen. Wir stellen uns jeder kommunikativen Herausforderung!

Anastasia Graf Telefonservice

Sie haben Interesse an
Mobile Office?
Dann nehmen Sie gerne
Kontakt zu mir auf.

Anastasia Graf
Tel. +49 (40) 761 299 16
E-Mail: ag@mobile-office.de

          

Frau Herr


Ihre Anfrage wird gesendet