Rufumleitungen

Überwiegend Kleinunternehmer haben sehr oft Mühe, alle in ihrem Büro eingehenden Anrufe zu beantworten. Um daher keinen Anruf zu verpassen, bietet es sich daher durchaus an, auf technische Hilfen wie die Rufumleitung oder ein externes Sekretariat zurückzugreifen.

Eine Rufumleitung ist der einfachste Weg, Telefongespräche entgegenzunehmen, wenn Sie nicht auf ihr eigenes Telefon bzw. Handy erreichbar sein können. Oder Sie sind gerade in einem wichtigen Meeting und möchten nicht gestört werden, müssen aber erreichbar sein, zum Beispiel für eventuelle Kundenanfragen. Da bietet sich eine Rufumleitung zum zu Ihrem Mobile Office idealer weise an.

Wird der Kunde oder Geschäftspartner von einer Sekretärin am Telefon empfangen, macht dies einen professionellen Eindruck. Darüber hinaus können viele externe Sekretariate auch noch weitere Tätigkeiten für Sie übernehmen. Darunter fallen etwa die Organisation von Kundenmeetings oder das Weiterleiten von Fax- und E-Mail-Nachrichten.

Rufumleitungen (CF) sind ein Leistungsmerkmal von Nebenstellenanlagen und Vermittlungsstellen. Wie aus der Bezeichnung Rufumleitung hervorgeht, werden Anrufe an Rufumleitungen mit Mobile Office Telefonservicebestimmte Teilnehmer-Rufnummern auf andere Rufnummern umgeleitet, beispielsweise dann, wenn die Rufnummer besetzt ist oder der Teilnehmer seine Anrufe an einer anderen Nebenstelle entgegennehmen möchte. Bei der Rufumleitung werden ankommende Rufe vom Zielanschluss auf einen anderen Ausweichanschluss umlenkt. Diese Betriebsart wird auch mit Anrufweiterschaltung bezeichnet.

Prinzipiell aber gilt: Sie können Anrufe zu jeder beliebigen Nummer umleiten, und das Einrichten und Löschen einer Umleitung ist gratis. Ob dann Kosten für die Rufumleitungen anfallen, ist von verschiedenen Faktoren, wie Netzbetreiber oder Weiterleitungsziel, abhängig.

Sie können die Rufumleitungen auf verschiedene Weise einstellen. Zum Beispiel können Sie jeden Anruf sofort umleiten lassen oder erst dann, wenn Sie den Anruf etwa nach dem dritten Klingeln noch nicht angenommen haben, oder wenn Ihr Handy ausgeschaltet ist.

Zu beachten wäre dabei: das Einschalten einer Funktion wird immer mit Sternchen eingeleitet, während das Ausschalten generell durch voran gestellte Rauten geschieht. Wie oben angedeutet, hat jeder Netzbetreiber seine eigene, spezifische Tastenkombination zur Rufumleitung. Auf unserer Seite, speziell zur Rufumleitung zum Mobile Office, haben wir für Sie die gängigen Netzbetreiber zusammengefasst.